- Bildquelle: Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation © Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation

One Piece: Fakten zu Lorenor Zorro

  • Spitznamen: Der Piratenjäger, Spinatschädel, Mooskopf, Säbelrassler, Zorro-ya
  • Synchronsprecher: Philipp Brammer (1. Stimme deutsch), Uwe Thomsen (2. Stimme deutsch, ab Folge 401); Kazuya Nakai (japanisch)
  • Herkunft: Shimotsuku, Eastblue
  • Kräfte/Fähigkeiten: Drei-Schwerter-Stil (Santōryū), Sinnesphönixe, Asura, Drachen-Tornado, Schnelligkeit, Observationshaki (Kenbunshoku), Rüstungshaki (Busoushoku), Königshaki (Haoushoku)
  • Waffen/Gadgets: Schwerter
  • Kopfgeld: 320.000.000 Berry

Lorenor Zorro gilt als zweitbester Kämpfer der Strohhüte und war der erste, der sich Ruffys Piratenbande anschloss. Nach außen mag der Grünschopf und ehemalige Kopfgeldjäger zwar ruhig und besonnen wirken, kann in der passenden Situation aber auch richtig aus der Haut fahren, was vor allem Sanji des Öfteren zu spüren bekommt, mit dem er sich von Herzen gerne in den Haaren liegt. Als Autoritätsperson, die bei drohendem Chaos die Ordnung bewahrt, genießt Zorro in der Strohhutbande eine besondere Stellung.

Für sein Ziel, der beste Schwertkämpfer der Welt zu werden, unterwirft sich Zorro ständig einem harten Training. Neben körperliche stellt er auch mentale Stärke unter Beweis: Weder unter schlimmster Folter oder nach literweisem Blutverlust, denkt er ans Aufgeben! Seinen legendärsten Kampf lieferte er wohl gegen den Zimmermann-Meister und Agenten Ecki, in dem er seine Kraft ins Unermessliche steigerte und von drei auf neun Schwerter wechselte. Das ist im Manga und Anime zuvor keinem anderen Schwertkämpfer gelungen.

Ganze Folgen "One Piece" kostenlos streamen

Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.

Mehr über One Piece:

Aktuelle Anime-Serien-News

Aktuelle Anime-Film-News