Der "Whole Cake Island"-Arc (Folge 783-877)

ONP_WholeCakeIsland_Episoden
© Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation

Ruffy und seine Freunde brechen zu einem ihrer längsten Abenteuer auf: Über 90 Episoden umspannt der Story Arc "Whole Cake Island", auch manchmal "Totland"-Arc genannt. Ruffy ist darin mit einem Teil seiner Bande zu einer Rettungsaktion aufgebrochen, um Schiffkoch Sanji aus den Fängen der Piratenkaiserin Big Mom zurückzuholen.

Was bisher geschah: Von Zou nach Wano Kuni und zu Big Mom

Ruffy und seine Piratencrew, die nun schon weltweit berüchtigte Strohhutbande, hat ganz ungeplant die Machtverhältnisse der Welt verschoben: Auf der Insel Punk Hazard legten sie dem verrückten Wissenschaftler Ceasar Clown das Handwerk und auf Dress Rosa besiegten sie seinen Herrn,  einem der Sieben Samurai der Meere, Don Quixote de Flamingo. Sie sind dabei ein Bündnis mit Trafalgar Law eingegangen, den sie nun bei seinem Kampf gegen Kaido, einen der vier Piratenkaiser unterstützen. Auf der Insel Zou wollten sie sich alle wiedertreffen und vereint weiterziehen, doch dort ging einer der ihren verloren.

Sanji, ihr Schiffskoch wurde von Big Mom zu einer Teeparty eingeladen. Und eine Einladung von der Piratenkaiserin schlägt besser keiner aus, vor allem, wenn sie von einer kampfbereiten Truppe mit Kriegsschiff überbracht wird. Bei der Gelegenheit packten die Big-Mom-Piraten auch noch Caesar Clown ein, und so sind nun zwei Gefangene auf dem Weg noch Totto-Land, einer in der Luxuskabine, einer im Käfig. Kapitän Ruffy ließ das nicht auf sich sitzen und teilte seine Mannschaft auf: Eine Gruppe reist schon vor nach Wano Kuni, wo Kaido sein Unwesen treibt, während er, Nami, Chopper, Brook und die drei Minks Carrot, Pedro und Pekoms Sanji hinterhereilen.

Big Mom - ein Gegner mit gigantischem Appetit

Über 30 Inseln umfasst das Territorium von Charlotte Lily, besser bekannt als Big Mom. Als Königin regiert sie über dieses "Totto Land" und als eine der vier Piratenkaiser spielt sie eine wichtige Rolle im Gleichgewicht der Kräfte. Angeblich ist Totto ein wahres Utopia, in dem alle Völker und Rassen, sprechende Tiere, ja sogar lebendige Möbel - sogenannte Homies - friedlich zusammenleben. Nun, so lange man sich ihrer Herrschaft und der ihrer Minister unterwirft, mag das stimmen, dann lebt man in einem zuckersüßen Paradies (denn jede Insel, jeweils regiert von einem ihrer vielen Kinder, besteht aus Süßigkeiten).

Wer versucht, ihrem Einfluss zu entkommen, findet sich in einer zuckersüßen Diktatur wieder, bewacht und überwacht von Schachfigurensoldaten und schwimmenden Festungen, die ganz unschuldig "Tarte" heißen. Die Strohhüte müssen sich also durch ein Gewirr an Inseln voller treuer Diener von Big Mom hindurch navigieren, um das Zentrum zu finden - die titelgebende Insel Whole Cake.

Sanjis Familie, die Vinsmokes und die Germa 66

Was wissen wir eigentlich über Sanji? Als Ruffy seine Reise gerade begonnen hatte, stieß er auf das Restaurantschiff Baratie, auf dem Sanji arbeitete - und das offenbar schon seit Kindesbeinen. Wir erfuhren, dass er als Zehnjähriger zusammen mit Koch Zeff einen Schiffbruch überlebte, auf einer einsamen Insel fast verhungert wäre, seither an Zeffs Seite kochte und unglaublich sauer wird, wenn jemand Lebensmittel verschwendet.

Tatsächlich ist Sanji einer der fünf Vinsmoke-Geschwister. Die Vinsmokes haben sich einen Namen als gewissenlose Kriegsherren gemacht. Ihr mobiles Germa-Königreich, Festungen, die auf den Gehäusen riesiger Seeschnecken gebaut sind sorgt überall für Angst und Schrecken. Die Vinsmokes sind außerdem Verbündete von Big Mom. Judge Vinsmoke hatte sich mit wissenschaftlichen Mitteln super-starke Kinder ohne Mitgefühl herangezogen: Tochter Reiju und die Söhne Ichiji, Niji und Yonji. Nur bei Sanji hatte die Technik versagt und einen (relativ) normalen Menschen hervorgebracht, der der Germa 66 bald den Rücken kehrte. Im "Whole Cake Island"-Arc muss sich Sanji also auch den Geisern seiner Vergangenheit stellen.

Jetzt online ansehen: Ganze Folgen aus dem Whole Cake Island-Arc

One Piece: Story-Arcs & Filme