Das neue Sport-Anime auf ProSieben MAXX

Die Seirin-Oberschule stellt eine Basketballmannschaft zusammen. Unter den Neuzugängen sind Taiga Kagami und Kuroko Tetsuya. Ersterer ist mit 1,90 Körpergröße und passender Muskelmasse klar als Basketballspieler zu erkennen, letzterer ein halbes Hemd. Kuroko aber kann eines sehr gut: Gegner ab- und Bälle umlenken. Er kann zum Ass der neuen Mannschaft werden. Taiga und Kuroko raufen sich zusammen und arbeiten hart daran, das Team nach vorne zu bringen. Ihr großes Ziel, den Spielern der sogenannten "Wundergeneration" aus Kurokos alter Mannschaft das Fürchten lernen.

"Kuroko's Basketball" (Kuroko No Basket) als Free-TV-Premiere ab 12. April von Montag bis Freitag in der Anime Action ab 18:55 Uhr auf ProSieben MAXX.

Das sind die Charaktere von Kuroko's Basketball

Kuroko Tetsuya (japanische Stimme: Kensho Ono, deutsche Stimme: Patrick Keller)

Position: unklar/ Small Forward
Haarfarbe: hellblau
Größe: 168cm
Gewicht: 57kg

"Wo kommst du denn her?!", hört Kuroko oft, denn er ist so unscheinbar, dass viele ihn übersehen, selbst wenn er neben ihnen steht. Er ist schmächtig und hat keine gute Ausdauer – sein großes Talent liegt darin, den Gegner abzulenken und seinen Kameraden kunstfertige Pässe zuzuspielen. Im Team seiner vorherigen Mannschaft der Teikou-Schule hat keiner daran gedacht, ihm auch die anderen Basketballfähigkeiten anzutrainieren. Das wird sich an der Seirin-Schule nun ändern müssen. Der ruhige, beherrschte Kuroko ist das ausgleichende Gegenstück zum aufbrausenden Taiga. Zusammen werden sie ein starkes Team.

Taiga Kagami (japanische Stimme: Yuuki Ono, deutsche Stimme: Adam Nümm)
Position: Power Forward
Haarfarbe: rot
Größe: 190cm
Gewicht: 82kg

Frisch aus den USA nach Japan zurückgekehrt und mit einer Extraportion Selbstvertrauen im Gepäck will Taiga die Basketballszene in Japan aufrollen. Mit Schwächeren zu spielen, darauf hat er echt keine Lust. Dennoch muss er bald anerkennen, dass der definitiv schwache Kuroko ein wichtiges Teammitglied und Freund sein kann und dass ihn dessen besonnene Art für Schwierigkeiten bewahrt.

Aida Riko (japanische Stimme: Chiwa Saito, deutsche Stimme: Ronja Peters)
Position: Trainerin
Haarfarbe: mittelbraun

Nein, sie ist nicht das Maskottchen des Teams oder die Managerin, sie ist die Trainerin. Vor ihr haben alle Jungs strammzustehen und das Hemd auszuziehen, denn sie kann präzise jede körperliche Fähigkeit ganz genau einschätzen und jedes Muskelzucken in Zahlen umrechnen. Wenn es jemand schafft, dieses bunt zusammengewürfelte Team auf Vordermann zu bringen dann sie. Tödlicher als ihre Trainingseinheiten ist nur das Essen, dass sie kocht, denn vom Kleinschneiden hält sie nichts und Vitaminpillen sind für sie das passende Gewürz zu einfach allem.

Hyuuga Junpei (japanische Stimme: Yoshimasa Hosoya, deutsche Stimme: Roman Wolko)
Position: Shooting Guard
Haarfarbe: schwarz
Größe: 178cm
Gewicht: 68kg

Der Kapitän des Seirin-Basketballteams. Er weiß, wie er das Team zusammenhält und die Stärken des einzelnen einsetzt. Allerdings hat er keinen Nerv für blöde Kommentare, eine Allergie gegen Wortspieler und ganz allgemein eine kurze Zündschnur. Auch mit Trainerin Riko streitet er sich oft. Oder ist das seine Art zu flirten?

Izuki Shun (japanische Stimme: Hirofumi Nojima, deutsche Stimme: Imme Aldag)
Position: Point Guard
Haarfarbe: schwarz
Größe: 174cm
Gewicht: 64kg

Der hübsche Junge ist der Mädchenschwarm der Schule – jagt sie allerdings mit seinen wirklich schrecklichen Wortspielen alle in die Flucht. Trotz seines Ticks, diese fürchterlichen Witze zu reißen – vielleicht nur, um Hyuuga zu ärgern, den er schon seit ewig kennt – ist er eigentlich der vernünftigste der Mannschaft. Sein "Adlerauge" erlaubt es ihm, immer den Überblick über das gesamte Spielfeld zu behalten und so als Seirins Hirn zu agieren.

Kiyoshi Teppei (japanische Stimme: Kenji Hamada, deutsche Stimme:  Fabian Oscar Wien)
Position: Center
Haarfarbe: dunkelbraun
Größe: 193cm
Gewicht: 81kg

Er überragt sogar noch Taiga und in seinen schaufelgroßen Händen verschwindet der Ball förmlich. Kiyoshi. Leider ist seine große Zeit vorbei: Wegen einer Sportverletzung liegt er zu Anfang noch im Krankenhaus und es ist nicht klar, ob diese Saison nicht vielleicht seine letzte wird. Das wäre ein trauriges Ende für den Gründer der Mannschaft! Er gehört zu einer Gruppe, die die "ungekrönten Generäle" genannt wird und aus Spielern besteht, die fast so stark sein sollen wie diejenigen aus der "Generation der Wunder". Die Verletzung hat er einem weiteren dieser Generäle zu verdanken.

Wo kann ich "Kuroko's Basketball" gucken?

"Kuroko's Basketball" wird ab 12. April 2021 auf Deutsch erstmals im Free-TV auf ProSieben MAXX gezeigt. Die Serie ist in der Anime Action von Montag bis Freitag um 18:55 Uhr zu sehen. Nach TV-Ausstrahlung seht ihr alle ganzen Folgen kostenlos online im Stream.


Wie viele Folgen hat "Kuroko's Basketball"?

Die Anime-Serie "Kuroko's Basketball" umfasst drei Staffeln mit jeweils 25 Folgen. Insgesamt kommt die Anime-Serie somit auf 75 Folgen. In unserem Episodenguide erfahrt ihr alles zu den einzelnen Folgen und wann sie auf ProSieben MAXX im TV ausgestrahlt werden.


Warum heißt "Kuroko's Basketball" auch "Kuroko no Basket"?

Im japanischen Original heißt die Anime-Serie "Kuroko no Baske" oder auch "Kuroko no Basket", international trägt sie den wörtlich aus dem Japanischen übersetzen Titel "Kuroko's Basketball". Da die Serie auch unter diesem Titel in Deutschland auf DVD und BluRay erscheint, ProSieben MAXX die Anime-Serie ebenfalls als "Kuroko's Basketball" aus.